/* Bildtitel NICHT anzeigen bei Mouseover */

Alles ist Eins

Tantra der schönste Weg

Tantramassage lernen

Tantramassage Workshops, Kurse, Seminare

Tantramassage Seminare

Durch Tantramassage wird unser Innerstes zutiefst berührt. So werden uns neue Türen zu einer ganzheitlichen, bewussten Sexualität von Körper, Geist und Seele geöffnet.

Tantramassage ist der ideale Grundstein, um mehr Hingabe….

 

Tantra-Massage-Austausch-Community

Für all jenigen die das Gelernte mit anderen Menschen üben oder vertiefen möchten, wurde die Tantra-Massage-Austausch-Community eingerichtet. Diese Seite ist geschützt und es werden nur Personen freigeschlatet die mindesten einen Kurs, der nicht älter als ein Jahr ist, vorweisen können.

Privatlektionen

Tantramassage Privatkurs für Paare

Privatlektionen

Tantramassage Privatkurs für Paare

Tantramassage Privatkurs für Einzelpersonen

Tantramassage

Professionelle und authentische Tantramassage mit dipl. Tantramasseurin Soraya. Basierend auf der tantrischen und taoistischen Energielehre.

Frauenmassage

Ein Weg zur weiblichen Kraft und eine wunderbare Möglichkeit, deine Sexualität neu oder noch tiefer zu entdecken.

Die Frauenmassage kann auch Blockaden und Traumas im weiblichen Schoss lösen, damit deine Sexualenergie und Lebensenergie wieder frei fliessen kann.

Tantrische Sexualtherapie

Die tantrische Sexualtherapie beinhaltet Wissen aus der herkömmlichen Sexualtherapie nach dem Sexocorporel-Konzept und der tantrischen Lehre der Sexualenergie, die auch Lebensenergie, Kundalini-Energie, Chi oder Prana genannt wird. Orientiert sich am Menschenbild der humanistischen und buddhistischen Psychologie.

Was ist Tantra?

Die Tantra-Philosophie geht davon aus, dass alles, was existiert, ob sichtbar oder unsichtbar, aus der gleichen Ur-Energie stammt und miteinander verbunden ist. Die Einheit ist im Tantrismus die größte Wahrheit und die Trennung die größte Illusion. Der tantrische Weg ist der Weg von der Trennung in die Einheit. 

Es geht darum, nichts von uns abzuspalten, sondern uns mit allem zu vereinen. Tantra lädt uns ein, ganz Mensch zu sein, mit all unseren Sinnen und Sehnsüchten! 

Es geht aber nicht darum, sich von seinen Trieben leiten zu lassen, sondern zu lernen, das Leben mit allen Zellen und Sinnen des Bewusstseins zu geniessen!

Ein bewusster Mensch ist ein achtsamer Mensch, er ist verbunden mit Körper, Geist und Herz (Liebe). Er reagiert nicht nach alten Mustern, sondern agiert immer wieder neu.

Er trägt die volle Verantwortung für sein Tun und Nichts tun in jedem Bereich seines Lebens. Der Mensch und sein Körper gelten als Mikrokosmos, also als die kleinere Form des ganzen Makrokosmos.

Das bedeutet, wenn wir die Einheit in uns selbst finden/ fühlen, sind wir von Natur aus mit allem, was existiert, verbunden und somit in Einheit.

Unsere Vision

Die Tantramassage ist eine wunderbare Möglichkeit, sich dieser Einheit in dir anzunähern. 

Es ist ein ganzheitlicher und wirkungsvoller Weg, für mich der schönste Weg, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

 Der Mensch wird als ganzheitliches Wesen geboren, aber durch das Weltsystem, das von Angst beeinflusst wird, in Abspaltung mit sich selbst und somit auch mit seinen Mitmenschen und der Natur gebracht.

 Die meisten Menschen leben mit dem Glaubenssatz, nicht zu genügen, nicht liebenswert zu sein. Tantra lehrt dich, dass du in Wirklichkeit reine kosmische Energie bist und somit hochschwingend! 

 Tantra ist die Lehre von der Angst in die Liebe, von der Trennung zur Einheit.

 Alle Kurse, Seminare und Veranstaltungen auf dieser Seite dienen dazu, dich Stück für Stück wieder in die Einheit mit dir, mit deinen Mitmenschen, der Natur und allem was existiert, zu bringen.

 Dein Alles ist Eins 

Team!

Fragen & Antworten

Muss man sich bei Tantramassage-Seminaren ausziehen?

In den Tantramassage-Seminare geht es darum, die eine oder andere begrenzte Moralvorstellung zu überwinden. Solltest du Mühe haben mit dem Thema Nacktheit, empfiehlt es sich zuerst das Modul 1 Level 1 zu besuchen, dieses Seminar findet nur im praktischen Teil mit Lungi/Sharon und Unterwäsche statt.  Wenn es dir lieber ist, kannst du auch beim praktischen Teil angezogen bleiben.

Bei allen Tantramassage-Seminare musst du beim Empfangen Nackt sein, wobei du anfangs immer zugedeckt sein wirst, so dass du dich langsam auf das Nacktsein einstellen kannst. Sich nackt zu zeigen hilft dir, dich von Schamthemen zu befreien
und mehr das Geniessen zu lernen. Beim Geben darfst du gerne auch bekleidet sein.

Wie gross ist die Gruppe?

Maximum 12 Personen

Geht man durch den gruppendynamischen Prozeß nicht zwangsläufig über seine Grenzen?

Nein, nicht zwangsläufig. Wenn ja, dann freiwillig und selbstbestimmt. Das ganze Leben ist ein fortwährender gruppendynamischer Prozeß. Wir stoßen immer wieder
an unsere Grenzen und haben jedes Mal die Wahl – will ich meine Grenzen erweitern oder sage ich “Stop” und schütze meine Grenze.

Genauso ist es in unseren Tantra-Seminaren, mit dem Unterschied, dass es im “geschützten tantrischen Raum” sehr viel leichter fällt, alte Begrenzungen zu überwinden und
loszulassen, wenn man das will. Und viele Teilnehmer wollen und können das in unseren Seminaren.

Auf der anderen Seite ist es ein wichtiger erster Schritt, die eigenen Grenzen zu schützen und deutlich Stop zu sagen, wenn es nötig ist. Auch hierfür ist immer genügend Raum in unseren Gruppen und wir achten darauf, dass aus dem, sehr fruchtbaren gruppendynamischen Prozeß, kein Gruppenzwang wird, der nur unnötige Ängste erzeugt und damit eher zu neuen Begrenzungen führt.

Wie ist der Altersdurchschnitt?

zwischen 30-60 Jahre

Gebt oder leitet ihr tantrische Massagen?

Ja, und nicht nur das, es gibt auch eins bis zwei Demo-Massagen pro Seminar.

Probiert man sexuelle Praktiken in, bzw. vor der Gruppe aus?

Nein

Findet bei Tantra sexuelle Vereinigung statt?

Nein

Kann ich durch Tantra Ekstase erfahren?

Ja, wenn du bereit bist, alle inneren Bremsen loszulassen, kann Ekstase – das Heraustreten aus den Grenzen des kleinen Ich – geschehen.

Können wir als Paar alle Übungen zusammen machen?

Ja! Auch Paare haben die freie Wahl und können für jede Übung den ‘eigenen’ Partner wählen. Als Anfänger-Paar ist es sehr sinnvoll, alle Übungen und Massagen zusammen zu erleben.

Achtet ihr auf ein ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen?

Ja, soweit es für die Gruppenstruktur sinnvoll ist, achten wir darauf. In der Regel haben wir ein ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen in unseren Seminaren.

Wenn Singles diese Frage stellen, füge ich gerne hinzu: Eine ausgeglichene Anzahl Frauen/Männer bedeutet nicht, dass Du für jede Übung auch einen gegengeschlechtlichen Partner findest.

Jeder hat bei uns die freie Wahl, mit wem er/sie eine Übung machen will oder nicht. Z.B. Frauen machen auch gerne mal eine Übung mit einer weiblichen Partnerin, so dass dann auch mal zwei Männer zusammen üben dürfen – oft eine sehr gute Erfahrung.

Soraya Adelaida 1975
Gesundheitspraktikerin (Bfg) für Bewusste Sexualität
Seminarleiterin für Tantrische Körperarbeit. 

 

Seit 23 Jahren beschäftige ich mich leidenschaftlich mit verschiedenen Themen zur Bewusstseinserweiterung. Meditation, Yoga und Tantra sind für mich die drei wirkungsvollsten Techniken, um das eigene Bewusstsein zu transformieren, wobei Tantra der direkteste und für mich schönste Weg zur Weiterentwicklung, bzw. Transformation ist.

Die Sexualenergie wird im traditionellen Tantra als heilig und als eine der stärksten Formen der Lebensenergie betrachtet. Im Tantra geht es darum, Geist, Herz- und Sexualenergie-/ Lebensenergie durch Eros und Sinnlichkeit zu verbinden. In allen meinen Massagesitzungen werden diese drei Aspekte von Anfang an bis zum Schluss berücksichtigt. Denn nur dadurch kann die reine tantrische Form, die in ihrer Tiefe mit bedingungsloser Liebe und Hingabe gesegnet ist, in uns wahrlich erwachen, wo Zeit und Raum sich auflösen und nur noch, das Hier und Jetzt existiert.

Testimonials

“Der Kurs bei Soraya war wunderbar und bietet sehr viel Potential für die eigene persönliche Entwicklung und zum Weiterkommen mit sich und der eigenen Sexualität.”

“Soraya unterrichtet Tantra mit so viel Feingefühl, Liebe und Klarheit. Sie versteht es, eine offene, entwicklungsfreudige Atmosphäre zu erzeugen, in der ich mich sehr wohl gefühlt habe.”

“Ich bin sehr begeistert und werde wieder gehen. Ein Mensch der mit so viel Hingabe, Begeisterung und Respekt Arbeitet … Danke” 👏

“Das Tantraseminar-Wochenende bei Soraya hat mir viel Inspiration geschenkt. Ich selbst arbeite bereits seit vier Jahren als Tantramasseurin und der Kurs konnte mir dennoch ganz viel neues vermitteln, sowohl technisch als auch philosophisch und auf der Ebende der eigenen Haltung.

Das gibt mir in meiner Arbeit neuen Schwung und neue Farben und dafür bin ich Soraya sehr dankbar!

Fragen, Unklarheiten? 

Zustimmung

14 + 4 =